PanoramaRadweg niederbergbahnTourenradfahren

Im letzten Jahrhundert diente die Eisenbahnstrecke der Niederbergbahn der Wirtschafts- und Siedlungsentwicklung in der Region. Heute können Sie auf der steigungsarmen alten Bahntrasse Fahrrad fahren, mit Inlinern skaten, wandern oder durch das neanderland spazieren gehen.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Der PanoramaRadweg niederbergbahn ist ein rund 40 Kilometer langer Radweg, der von Heiligenhaus über Wülfrath und Velbert bis nach Haan durch das neanderland, den Kreis Mettmann, führt. Trotz der hügeligen Landschaft des neanderlands lässt es sich auf diesem Radweg wunderbar entspannt radeln. Denn der PanoramaRadweg niederbergbahn führt über eine ehemalige Bahntrasse, die in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts mit geringer Steigung angelegt wurde, um für den Personen- und Güterverkehr genutzt werden zu können.

Heutzutage lassen sich auf der Trasse eindrucksvolle Zeugnisse der Ingenieurskunst aus den letzten 100 Jahren erkunden und beeindruckende Aussichten in die herrliche Landschaft genießen. Hinzu kommt die deutschlandweit einzigartige und illuminierte Waggonbrücke in Heiligenhaus. Ebenso lohnt sich ein Besuch des Denkmalbereichs Abtsküche in Heiligenhaus, des Mariendoms in Velbert, des Zeittunnels in Wülfrath oder des Dorfes Gruiten in Haan.

Überregional bildet der PanoramaRadweg niederbergbahn ein Bindeglied zwischen dem RuhrtalRadweg in Essen-Kettwig und der Korkenziehertrasse in Solingen und ist damit eine Teilstrecke des insgesamt 300 km langen Panorama-Radwegenetzes. Sport- und Freizeitbegeisterte können so vom Ruhrgebiet über das neanderland bis ins Sauerland durchradeln. Dank seiner asphaltierten Oberfläche und seiner Breite von 3 Metern ist der PanoramaRadweg niederbergbahn weitestgehend barrierefrei. Dadurch haben auch Fußgänger sowie Menschen mit Rollstühlen oder Gehhilfen beziehungsweise Familien mit Kinderwagen die Möglichkeit, die Route mit all ihren Attraktionen zu erleben.

Weitere Infos: www.panoramaradweg-niederbergbahn.de

Essen-Kettwig - Heiligenhaus - Velbert - Wülfrath - Haan-Gruiten - Haan

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen

Schwierigkeit
Länge 44 km
Aufstieg 539 m
Abstieg 384 m
Dauer 2,55 h
Niedrigster Punkt 43 m
Höchster Punkt 268 m

Startpunkt der Tour:

Essen-Kettwig

Zielpunkt der Tour:

Haan

Eigenschaften:

  • Etappentour
  • aussichtsreich
  • Streckentour

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

More infos

www.panoramaradweg-niederbergbahn.de

Die Tour wird präsentiert von:

Sauerland-Tourismus e.V.